Skip to main content

Weight Gainer Empfehlungen – Test & Vergleich (2021)


Die Massephase ist ein beliebter Begriff in der Fitnessszene, denn dieser beschreibt nicht nur den Muskelaufbau, sondern den gleichzeitigen Aufbau von Kalorien und Masse am Körper. Der Muskelaufbau muss unterstützt werden von der gleichzeitigen positiven Kalorienbilanz, dies geschieht mit einer höheren Kalorienzunahme als Abnahme während des gesamten Tages. Mithilfe von Supplements wie einem Weight Gainer – oder Mass Gainer – werden Kaloriendefizite ausreichend gedeckt und ein Überschuss entwickelt.

Was ist ein Weight Gainer?

Wer Schwierigkeiten hat ein paar Kilos zuzunehmen oder eine Unterstützung für die Zunahme von Kilos braucht ist mit einem Weight Gainer gut bedient. Ein Weight Gainer beinhaltet viel Kohlenhydrate, dies verschafft dem Sportler eine relativ gute Massezunahme. Es füllt weitesgehend den Kohlenhydratespeicher, genauso wie der Körper einen Bedarf an Proteinen benötigt, braucht dieser auch Kohlenhydrate. Ein Weight Gainer erleichtert die Zufuhr von genügend Masse, was der Sportler so durch normale Ernährung nicht gewinnen kann.

 

Der beste Weight Gainer

Der Serious Mass von Optimium Nutrition ist unsere Kaufempfehlung, wenn es um Mass Gainer geht. In vielen Geschmacksvarianten bietet dieses Produkt 2,73kg zum Masseaufbau. Es enthält kein Zuckerzusatz sowie 24 Vitamine und Mineralstoffe pro Portion. Auch gehört Whey Protein und Kreatin zum Bestandteil des Pulvers. Mit einer hohen Anzahl an guten Bewertungen überzeugt das Kohlenhydratepulver, ähnlich wie das Whey Protein von Optimum Nutrition.

Ein ideales Produkt für Hardgainer mit einem 100%-igen Masseaufbau. Eiweißpulver zum Muskelaufbau und komplexe Kohlenhydrate in einem Pulver für mehr Kalorien sowie einem guten Muskelaufbau. Die Inhaltsstoffe bestehen aus einem Anteil von 71,2 g Kohlenhydrate, 21 g Eiweiß und 4,3 g BCAA pro 100 g. Die Einnahmeempfehlung ist 2-mal täglich jeweils 50 g (50 g = ca. 1 Messlöffel) in einen halben Liter fettarme Milch.

Angebot
Body Attack Power Weight Gainer, 100% Masseaufbau, Kohlenhydrat-Eiweißpulver zum Muskelaufbau mit Whey-Protein, ideal für Hardgainer – Produkt der Kölner Liste (Chocolate, 1,5 kg)
  • Schnell zunehmen. Der Mass Gainer ist das ideale Weight Gainer Pulver für Hardgainer. Kohlenhydrate aus Maltodextrin und das Masseaufbau Protein-Pulver machen schnelles Zunehmen leichter.

 

Wie wirken Weight Gainer?

Mit dem Ziel eine positive Energiebilanz zu erreichen unterstützt der Weight Gainer bei der Zunahme von Kalorien, Energie und Kohlenhydraten. Der Tagesbedarf pro Kilogramm Körpergewicht liegt bei etwa 35kcal, die zugenommen werden sollten. Mithilfe eines Weight Gainers kann dieser am Ende des Tages leicht überschritten werden um diesen Energieüberschuss zu erreichen.
Jedoch sind nicht nur Kohlenhydrate bei Weight Gainern enthalten, sondern auch Proteine. Es werden zusätzlich Eiweiß in den Körper eingeführt, welches sich mit den Kohlenhydraten positiv auf einen massigen Muskelzuwachs auswirken.

Was sind die Inhaltsstoffe eines Weight Gainers?

Der zentrale Inhaltsstoff eines Weight Gainers sind Kohlenhydrate und Proteine. Mit der Zufuhr von Kohlenhydraten wird der wichtigste Energielieferant im Körper eingeführt.

Zu diversen weiteren Inhaltsstoffen gehören:

  • Maltodextrin
  • Whey / Casein
  • Dextrose
  • Glutamin und Creatin

Ein Kohlenhydratemischung wird als Maltodextrin bezeichnet, welches aus Weizenstärke oder Mais gewonnen wird. Bekannt ist Maltodextrin dafür, dass es schnell in den Körper gelangt und verdaut werden kann.

Whey Proteine (Molkenproteine) sind in Weight Gainern enthalten, ebenso ist Casein (Milchprotein) beinhaltet.

Dextrose ist bekannt als Fruchtzucker und liefert dem Körper einen schnellen Energiezuwachs direkt nach der Einnahme.

Auch Creatin ist als Inhaltsstoff beinhaltet und hilft dem Sportler bei der Leistungssteigerung sowie die Regeneration von Muskeln.

 

Alternativen zu Weight Gainern?

Wer nicht von Weight Gainern überzeugt ist und somit auch nicht danach greifen möchte kann diverse Alternativen in der alltäglichen Ernährung finden. Eine kalorienreiche Ernährung mit wenig Fetten kann das ebenfalls unterstützen. Dabei sollte so gut es geht auf Fast-Food verzichtet werden und auf energiereiche Nahrung gegriffen werden. Auch wenn es Probleme mit dem Zunehmen gibt, sollten kohlenhydratereiche Nahrungen genommen werden, wie beispielsweise Nudeln, Reis oder Kartoffel.

 

Welche Kritierien sind beim Kauf von Weight Gainern zu beachten?

Anhand folgender Punkte können Weight Gainer unterschieden und untereinander differenziert werden:

  • Anteil von Kohlenhydraten sowie Proteine
  • Gehalt an Energie (kcal)
  • Verträglichkeit
  • Geschmack

Der Anteil von Kohlenhydraten ist einer der wichtigsten Kriterien nach denen der Sportler schauen sollte. Dies hängt natürlich primär davon ab, wieviel der Verbraucher am Tag sonst so isst und wie hoch der tägliche Kohlenhydrateanteil ist. Je nach dem sollte der Weight Gainer einen Anteil davon besitzen und den Überschuss an Kohlenhydraten erzeugen.

Grundsätzlich lassen sich Kohlenhydrate in zwei verschiedene Kategorien aufteilen, da wären die kurzkettigen Einfachzucker und Zweifachzucker. Dextrose wird als Einfachzucker bezeichnet, wobei Zweifachzucker in Form von Fructose dargestellt wird.

Sogenannte kurzkettige Kohlenhydrate sind in Lebensmitteln wie Obst, Milchprodukten oder Süssigkeiten enthalten. Wiederum langkettige Kohlenhydrate sind in Nüssen, Haferflocken, Kartoffeln oder Reis enthalten.

Die Verträglichkeit ist ebenfalls, ähnlich wie bei anderen Supplements, ein wichtiger Faktor vor dem Kauf. Denn gerade Veganer oder Vegetarier sollten vor dem Kauf die Inhaltsstoffe gut überprüfen, sodass keine Probleme entstehen.

Verschiedene Geschmäcker können ebenfalls bei jedem einzelnen Hersteller ausgewählt werden, so wird die Einnahme vom Geschmack her angenehmer wenn es mit Wasser beispielsweise gemischt wird.

 

Wie werden Weight Gainer grundsätzlich unterschieden?

Weight Gainer unterscheiden sich primär in der Zusammensetzung von Kohlenhydraten und Proteinen. Für sogenannte Softgainer wird der Anteil von Proteinen höher gesetzt, wobei der Kohlehydrateanteil niedriger ist. Bei Hardgainern ist es genau umgekehrt, denn diese Sportler sind auf Kalorien und Energie angewiesen und haben Probleme diese aufzunehmen. Bei der Zusammensetzung für Hardgainer liegt der Kohlenhydrateanteil logischerweise sehr hoch und der Anteil an Proteinen eher weniger.

Logischerweise sind Weight Gainer für primär für sogenannte Hardgainer hergestellt worden, um einen möglichst großen Kohlehydrateanteil zu garantieren und dem Sportler die nötige Energie für den Überschuss zu geben. Diese Sportler haben es schwer Gewicht zuzunehmen, aufgrund hoher Stoffwechselaktivitäten oder einer vermutlich nicht kohlehydratereichen Ernährung.