Skip to main content

Glucosamin Empfehlungen – Test & Vergleich (2021)


Bei häufigen Schmerzen am Gelenk oder ähnliche Beschwerden am Körper ist die Einnahme von Glucosamin-Präparaten optimal geeignet. Auch für Tiere, die an derart ähnlichen Schmerzen erleiden, sind diese Präparate verwendbar.

Was ist Glucosamin?

Das Glucosamin wird selbst vom Körper hergestellt und gilt als Aminozucker, welches essentiell wichtig für die Gelenke sind. In Lebensmitteln hingegen ist dieser Wirkstoff kaum vertreten, dadurch ist der Körper und besonders betroffene Gelenke von einer Einnahme von Präparaten betroffen.

Es ist ein körpereigener Wirkstoff, der sich ebenfalls in den Gelenken des Körpers befindet. Der Aminozucker wird aus der Verbindung zwischen Zucker und Glutamin hergestellt. Darüber hinaus ist es wichtiger Besandteil des Bindegewebes und der Gelenkflüssigkeit.

 

Das beste Glucosamin in Kapseln

Glucosamin & Chondroitin hochdosiert - 180 Kapseln - Laborgeprüft, hochdosiert
  • HERVORRAGENDES PREIS-LEISTUNGSVERHÄLTNIS: Hochdosiert mit 1400mg bioaktivem D-Glucosaminsulfat, 1200mg Chondroitinsulfat und 200mg Hagebuttenpulver (mit 80mg natürlichem Vitamin C) pro Tagesdosis (3 Kapseln). Gelenkkomplex* aus geprüften Qualitätsrohstoffen. 180 Kapseln pro Dose.

Der Hersteller natural elements bietet ein optimales Produkt mit 180 Kapseln (1400mg bioaktivem D-Glucosaminsulfat sowie 1200mg Chondroitinsulfat). Es ist optimal geeginet für Veganer, da es kaum zusätzliche Zusatzstoffe beinhaltet sowie GMO-frei, laktose- und glutenfrei ist. Qualität wird durch die Herstellung in Deutschland garantiert.

 

Das beste Glucosamin in Pulverform

Glucosamin HCL Pure - 1000 g (1 kg) reines Pulver ohne Zusätze - Aus pflanzlicher Fermentation - Laborgeprüft - Vegan - Hochodisiert - Premium Qualität
  • HOHE REINHEIT: 1000 g reines Glucosamin Pulver im wiederverschließbaren Beutel. 666 Portionen mit jeweils 1500 mg (1,5g). Durch den enthaltenen Messlöffel lässt sich das Pulver ideal dosieren.

Das Glucosamin HCL Pure – 1000 g (1 kg) reines Pulver ist ohne Zusätze und somit ebenfalls für Veganer super geeignet. Es können 666 Portionen mit jeweils 1500 mg (1,5g) daraus eingenommen werden. Die Verzehrempfehlung wird mit täglich einem Messlöffel (1 Messlöffel entspricht 1,5 g) angegeben, welches in eine kalte Speise oder ein kaltes Getränk eingerührt werden kann.

 

 

Was bewirkt Glucosamin?

Hauptsächlich bewirkt Glucosamin die Erhaltung der Gelenkgesundheit, es kann aber auch viele körperliche Funktionen positiv beeinträchtigen, wie:

  • Reproduktion der Gelenkknorpeln
  • Schmerzlinderung bei Gelenken
  • Linderung von Entzündungen bei Gelenken
  • Hält die Gelenke insgesamt sehr gesund

Es geht also beim Wirkstoff Glucosamin nur um den Erhalt von gesunden Gelenken und deren Schutz vor Entzündungen oder Schmerzen. Auch für die fehlerfreie und korrekte Funktion der Gelenke ist Glucosamin absolut empfehlenswert und wirkt sich sehr positiv darauf aus.

 

Welche Inhaltsstoffe beinhaltet ein Glucosamin-Präparat?

Auch, wie bei anderen Supplements, sind in bestimmten Präparaten weitere zusätzliche Inhaltsstoffe enthalten. Bei Glucosamin Präparaten sind folgende Inhaltsstoffe in der Regel beinhaltet:

  • Vitamin C
  • Vitamin E
  • Omega-3-Fettsäuren
  • Chondroitin
  • Zink

Die beinhalteten Vitamine sind primär für die Stärkung des Immunsystems zuständig. Das Chondroitin ist ein wichtiger Bestandteil des Knorpelgewebes und stärkt diesen. Auch das Zink ist für die Stärkung des Immunsystems in Glucosamin enthalten, ähnlich sind die Omega-3-Fettsäuren ebenfalls für das Abwehrsystem des Körpers zuständig aber auch zur Regulierung des Stoffwechsels.

 

Welche Erkrankungen können zur Folge eines Glucosaminmangels entstehen?

Im höheren Alter nimmt die Flüssigkeit bei Gelenken ab, so entsteht ein Glucosaminmangel. Der Mensch merkt bei steifen, unbeweglichen sowie schmerzhaften Gelenken einen Mangel von Glucosamin.

Es entstehen weitere Symptome wie:

  • Knacken von Gelenken
  • Geringe Knochendichte
  • Steife Gelenke
  • Muskelfaserverlust
  • Gelenkschmerzen

 

Welche Darreichungsformen von Glucosamin gibt es?

Glucosamin Präparate gibt es in verschiedenen Formen zur Einnahme:

  • Tabletten
  • Kapseln
  • Pulverform
  • Salbe oder Creme

Tabletten oder Kapseln weisen eine einfache und ortsunabhängige Einnahme vor, wie bei anderen Supplements. Der recht günstige Preis sowie die Einnahme wo, wann und wie man will rundet die optimale Darreichungsform ab. Ein Nachteil ist eventuell für Menschen zu sprechen, die sich beim Schlucken von Tabletten oder Kapseln schwer tun.

Auch wird Glucosamin in Pulverform angeboten, welches nach dem Erwerb in bestimmter Menge in Wasser aufgelöst werden sollte, um es anschließend zu trinken. Diese Form ist auch recht günstig und kann ebenfalls von überall aus getrunken werden. Hierbei ist der Nachteil, dass die Zubereitung des Getränks etwas aufwendiger ist.

Besonders bei Gelenkschmerzen ist die Form von Salben oder Cremes vorteilhaft, denn die betroffenen Stellen können direkt eingerieben werden. Auch hier ist der Preis relativ niedrig und kann ohne großen Aufwand angewendet werden. Der einzige Nachteil hierbei ist es, dass die betroffene Stelle angefasst bzw. eingerieben wird.

 

Was ist vor dem Kauf zu beachten?

Ein paar wichtige Kriterien sollten vor dem Kauf eines Glucosamin Präparats beachtet werden:

  • Wirksamkeit – Welche Wirksamkeit zeigt dieses Produkt?
  • Menge – Wieviel Kapseln/Tabletten oder Menge an Pulver ist beinhaltet?
  • Inhaltsstoffe – Sind die Inhaltsstoffe für Vegetarier oder Veganer geeignet?
  • Preis